Da ist der Provider!

Na, da sag mal einer, dass Oeffentlichkeitsarbeit nichts bringt. Der philippinische Provider ist dem Druck der freien Presse erlegen und hat mir gestern ein Angebot zugeschickt. Jetzt muss ich warten, dass das Angebot vom Buergermeister abgesegnet wird, hoffentlich haben wir genug geld…

Due to public demand, kann ich hier mal erzaehlen, was wir so zu essen kriegen. Hab ich eigentlich erzaehlt, dass Simeon und ich in Hernani in einer Gastfamilie wohnen? Kann sein, dass das bisher untergegangen ist. Wir wohnen mit einem aelteren Ehepaar zusammen, die so um die 60 sind und deren einziger Sohn schon vor laengerer Zeit ausgezogen ist. Jedenfalls kocht unsere Mana Gloria fuer Simeon und mich mit. Und das nicht zu wenig :D. Es ist als ob man mit seiner Oma in ner WG wohnt (bloss dass meine Oma Breede NOCH besser kocht :)). So kaufen sie morgens Brot fuer mit uns ein. Ausserdem kocht sie jeden morgen ein Omelett oder Spiegelei oder sowas, kann man sich das vorstellen? Zum Mittag gibt es dann das typische Essen von hier, das heisst Reis+Fisch. Fisch ist wirklich das einzige, was man in unserem Dorf wirklich kriegt. Fuer Schweinefleisch muss man ne halbe Stunde in die naechste „Stadt“ fahren, oder nen fliegenden Haendler erwischen. Abends gibt es dann auch warmes Essen, also wieder Reis, mit Fisch, oder eine Art Schweinegulasch, fried Chicken, frittierten Fisch, gekochten Fisch. Ich glaube ihr versteht die Richtung in die es geht. Ich beschwer mich aber nicht, das Essen ist absolut super 🙂 Noch mag ich den Reis auch noch ziemlich gerne, war in Ecuador eigentlich auch nichts anderes. Ich mach mal Fotos vom Essen und lad welche hoch.

Was ist hier sonst noch los? Fast jedes technische Geraet versagt im Moment, erst hab ich mein Handy in Bier ertraenkt (gut, da konnte das Handy auch nicht viel fuer) und jetzt scheint das Clickwheel von meinem alten, alten IPod kaputt zu sein. Naja, kann ich nur noch zufaellige Wiedergabe auf einer Lautstaerke hoeren…

Handy ist jetzt repariert, ich bin immernoch unter der gleichen Nummer zu erreichen. Wenns sonst noch Sachen gibt, die euch interessieren, schreibt n Kommentar 🙂

5 Gedanken zu „Da ist der Provider!

  1. ich hab neulich entdeckt, dass man mit meinem total super bierflaschen öffnen kann – naja das ende der geschichte könnt ihr euch ja denken. aber das ging echt so gut 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s